Berufswahlmesse 2022

 

Nach langer Corona-Pause starten wir am 25.10.2022 endlich wieder unsere kleine aber feine Berufswahlmesse im Adolf-Kolping-Berufskolleg in Kerpen-Horrem.

Bei unserer Messe gibt es ausschließlich Aussteller, bei denen man ganz praktisch ausprobieren kann, welche Arbeiten es gibt.

Mehr Infos gibt es bei den teilnehmenden Schulen.

„Mein Element und ich“ – Das neue Kunstprojekt im Schuljahr 2022/23

14 Schüler*innen aller Klassenstufen unserer Schule starteten letzte Woche mit einem neuen Projekt, das uns das ganze Schuljahr begleiten wird.
Über allem steht das große Vorhaben einen eigenen Comic zu gestalten, gemeinsam viele neue künstlerische Erfahrungen zu machen und eigene Geschichten zu erfinden.
Auch ein neues Graffiti für die Schule soll dabei entstehen.


Am 15.06.2023 werden die Ergebnisse in einer Ausstellung präsentiert.
Der Ausstellungsort steht noch nicht fest, aber wir werden berichten, sobald es feststeht.
Am Ende der ersten Projekttage waren alle Künstler*innen ganz aufgeregt, denn wir hatten Pressebesuch!
Der Presseartikel bietet noch mehr Einblick in dieses spannende Projekt.

Viel Spaß beim Lesen!

Das Atelierteam


Schulhund Teo stellt sich vor

 

Hallo, mein Name ist Teo.

Ich bin ein Aussiedoodle (Australian Shepherd – Pudel Mix).

Ich bin diesen Sommer 2 Jahre alt geworden und werde bald als Schulhund an der Paul- Kraemer-Schule arbeiten.

 

Inklusiver Aktionstag Wassersport (DJK)

 

Der DJK-Sportverband Köln e.V. lädt  am Samstag, den 13. August 2022 zum inklusiven Aktionstag Wassersport nach Frechen ein.

 

Aktuelle Corona Information

Liebe Eltern,

ein neues Schuljahr startet und wir freuen uns sehr, Ihre Kinder wieder in der Schule begrüßen zu können.

Wie Sie aus der Presse erfahren konnten, hat das Schulministerium für das Schuljahr 2022/23 ein Handlungskonzept für den weiteren Umgang mit der Corona-Pandemie entwickelt.
Dieses sieht folgendes vor:

Die AHA+L-Regeln gelten weiterhin als Empfehlung.
Das heißt:

– Abstände werden weiterhin eingehalten, wo dies möglich ist.

– Auf das regelmäßige gründliche Händewaschen wird weiterhin geachtet.

– Das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen.

– Die Klassenräume werden weiterhin regelmäßig durchlüftet.

– Es gibt jetzt anlassbezogene Tests, die Sie zu Hause durchführen können. Dazu erhalten Sie am ersten Schultag 5 Einzeltests für einen Monat mit nach Hause. Das heißt, sollte Ihr Kind morgens vor Schulbeginn Erkältungssymptome zeigen, testen Sie es bitte und lassen es bei positivem Ergebnis zu Hause. Bei negativem Ergebnis teilen Sie bitte schriftlich (Mitteilungsheft, Mail, Schulcloud) mit, dass der Test trotz der leichten Symptome negativ war und schicken Ihr Kind in die Schule. Sollte Ihr Kind in der Schule Symptome entwickeln oder die Symptome im Tagesverlauf schlimmer werden, werden wir es hier in der Schule testen und ggf. von Ihnen abholen lassen.


– Am ersten Schultag werden wir alle Kinder testen, um für einen möglichst sicheren Schulstart für alle zu sorgen. Sollten Sie dies für Ihr Kind nicht wünschen, melden Sie sich bitte bei der Klassenleitung Ihres Kindes.

– Sollte ihr Kind nicht getestet werden können, teilen Sie dies dem Klassenteam mit. Bei starken Erkältungssymptomen lassen Sie es bitte zu Hause.

In der Anlage finden Sie den Brief der neuen Schulministerin.

Einen guten Start wünschen

I. Lakermann und L. Niehaus-Busch


Schöne Sommerferien …

… wünscht Euch und Ihnen das ganze Team der Paul-Kraemer-Schule!

Klasse MO3 übergibt Spenden für die Ukraine

Am 2. Juni war es endlich soweit und wir konnten alle Spenden für die Ukraine mit dem Schulbus nach Hürth fahren.

Und das war eine ganze Menge:
55 Pakete Nudeln
35 Pakete Müsliriegel
30 Pakete Mehl
37 Pakete Reis
72 Gläschen Babynahrung

Dazu sehr viel Geld:
2850€ vom Sponsorenlauf

Am Rathaus in Hürth haben wir den Bürgermeister Dirk Breuer getroffen und ihm alles übergeben.

Der Bürgermeister hat sich sehr darüber gefreut, dass wir alle an der Paul- Kraemer- Schule so viel gesammelt haben. Er hat bei seinem Besuch in der Ukraine vor einigen Wochen gesehen, wie dringend dort weiterhin Lebensmittel gebraucht werden. Von dem Geld kann man z.B. Medikamente und weitere wichtige Gerätschaften für das Krankenhaus in Peremyschljany kaufen.

Wir sind mit dem Bus in die Tiefgarage am Rathaus gefahren und haben dort alle Kartons mit den Lebensmitteln abgegeben. So konnten wir sehen, wo alles gesammelt und für den nächsten Transport mit dem LKW vorbereitet wird.

Vielen Dank für tolle eure Unterstützung beim Sammeln und Laufen!

Die Schülerinnen und Schüler aus der Klasse MO3

 

    

Sport- und Spielefest

Am 9.5.22 war es endlich wieder soweit…. das Sport- und Spielefest fand wieder statt!

Und das Allerbeste war, dass die Schüler:innen aller Stufen zusammen beim Sport- und Spielefest teilnahmen.
Lange Zeit hatten sie nur innerhalb der Stufe oder sogar der Klasse Kontakt zu anderen Mitschüler:innen.
Deswegen war die Vorfreude umso größer.

Bei bestem Wetter fanden sich alle Schüler:innen und Mitarbeiter:innen dann auf dem Sportplatz ein. Nach einem gemeinsamen warm up ging’s los: bei den Spielestationen wurde der Basketball geworfen, das Schwungtuch flog durch die Luft und an der Wasserstation konnte man sich neben dem Spielen auch Abkühlen. Eine herrliche Erfrischung.

Auch die klassischen Disziplinen wurden mit Bravour gemeistert. Egal ob beim Sprint, Weitsprung oder Weitwurf, überall erbrachten die Schüler:innen hervorragende Leistungen und hatten viel Spaß dabei.


Zum Abschluss fand erstmals der Sponsorenlauf der Paul Kraemer Schule statt.
Die Schüler:innen liefen für die Stadt Peremyschljany im Westen der Ukraine. Sie meisterten eine Runde nach der anderen und ….

erliefen sagenhafte 2850 Euro!!!

Wir möchten uns herzlich bei allen Sponsor:innen bedanken, die die Schüler:innen unterstützt haben. Das Sport- und Spielefest war ein tolles Fest und am Ende sah man viele glückliche Gesichter.

Denn mit allen zusammen macht ein Fest am meisten Spaß!!

   

DANKE!! – Sparda Spendenwahl

 

Ein ganz großes DANKESCHÖN an Alle die uns so zahlreich unterstützt haben!

Wir freuen uns sehr über den 22. Platz bei der Sparda Spendenwahl 2022.

Endlich wieder Fußball!

Endlich mal wieder Fußball spielen – und das direkt beim 1.FC Köln!
Auf Einladung des Fußball-Leistungszentrums der Gold-Kraemer-Stiftung verbrachten 14 Schülerinnen und Schüler einen tollen Vormittag am Geißbock-Heim.

Die Trainer Malte Strahlendorf und Willi Breuer hatten zusammen mit ihren Fußballern ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm vorbereitet. Und die Jungs vom FLZ halfen unseren Schülerinnen und Schülern, gut durch die Übungen zu kommen. Ein kleines Turnier komplettierte den Fußballtag.

Zum Abschluss erhielten die müden Fußballer der Paul-Kraemer-Schule noch einen Schal des 1.FC Köln!

Wir sagen Danke für den schönen Tag!

       

Mehr lesen